Die D. Cunico AG

Die D. Cunico AG

Gegründet wurde das Malergeschäft im Juni 1963 von Dino Cunico in Burgdorf am Meienweg in einer kleinen Mietlokalität. Die Anfangszeit war schwierig nur langsam konnte sich die Firma dank seriöser und guter Facharbeit einen festen Platz in Burgdorf und der näheren Umgebung sichern. Das Unternehmen wuchs stetig, so dass man 1972 im Schafroth-Areal grössere Räume bezog und sich neu einrichtete. 1986 erfolgte die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. 2002 konnte sich die D.Cunico AG nahe am Gründungsort das eigene Wohn- und Geschäftshaus erbauen. Im März 2003 wurde Dino Cunico pensioniert und übergab die Geschäftsleitung seinem Sohn Celestino Cunico. Der Burgdorfer führt nun das Unternehmen in der zweiten Generation bereits über 10 Jahre. Durch stetige Weiterbildung und Teilnahme an Gestaltungs- und Produktekursen werden Trends wahrgenommen und an die Kundschaft weitergegeben. Dem Leitbild der Firma wird seit Jahrzehnten gefolgt: fundierte Fachkenntnisse, saubere, gewissenhafte und sorgfältige Arbeit sowie qualifizierte Mitarbeiter.
Ab August 2015 engagiert sich die D. Cunico AG in der beruflichen Grundbildung und bildet Lehrlinge aus.

Team

Celestino Cunico

eidg. dipl. Malermeister

Kurt Nobs

Hanspeter Habegger

Silvia Cunico

Büro und Administration

Hans Kilchenmann

G. + D. Cunico

Geschäftsgründer